Søg
Generic filters

Lazio

Die Geschichte von SS Lazio Die Società Sportiva Lazio, kurz SS Lazio, wurde im Jahr 1900 in Rom von einer Gruppe von jungen Leuten gegründet und zählt somit zu den ältesten Fußballvereinen der italienischen Hauptstadt. Die Idee zur Gründung entstand in der Caffè degli Aragonesi, einem repräsentativen Treffpunkt junger Sportler aus der Umgebung. Im damaligen […]

Die Geschichte von SS Lazio

Die Società Sportiva Lazio, kurz SS Lazio, wurde im Jahr 1900 in Rom von einer Gruppe von jungen Leuten gegründet und zählt somit zu den ältesten Fußballvereinen der italienischen Hauptstadt. Die Idee zur Gründung entstand in der Caffè degli Aragonesi, einem repräsentativen Treffpunkt junger Sportler aus der Umgebung. Im damaligen Gründungskomitee waren Vertreter verschiedener Sportdisziplinen wie Rudern, Radfahren, Turnen und Fußball vertreten. Daher trägt die Lazio ihre Spitznamen: “Le Aquile” (Die Adler), nach dem Vereinswappen, und “Biancocelesti” aufgrund der traditionellen Vereinsfarben Weiß und Himmelblau.

In ihrer über 100-jährigen Geschichte feierte die Mannschaft, die im römischen Olympiastadion spielt, mehrere Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene. Zu den beeindruckendsten Triumphen zählen der Gewinn von zwei italienischen Meisterschaften (1974 und 2000), sechs italienischen Pokalen, einem UEFA-Pokal (1999) und einem Europapokal der Pokalsieger (1999).

Retro Lazio Trikot: Kult, Charme und eine bewegte Geschichte

Das Retro Lazio Trikot erinnert an die erfolgreichen Jahre der SS Lazio und verbindet Kult, Charme und eine bewegte Geschichte miteinander. Ein unverwechselbares Element der Lazio-Trikots sind die Farben Weiß und Himmelblau, welche die Mannschaft seit ihrer Gründung repräsentiert. Im Laufe der Jahre hat sich das Trikot-Design immer wieder verändert, aber die Vereinsfarben sind stets dieselben geblieben.

Schlicht und stilvoll ist das Retro Lazio Trikot von 1974, das Jahr, in dem die Mannschaft ihre erste italienische Meisterschaft gewann. Das Trikot ist taditionell in den bei den Fans beliebten Himmelblau gehalten, der für den Verein so charakteristisch ist. Eine Besonderheit dieser Retro-Version ist der weiße Kragen, der im Stil der damaligen Zeit gehalten ist, eine Ehre für die Tradition und das klassische Design der Trikots von damals.

Der Erfolg dieses Kulttrikots erreichte im Jahr 2000 seinen Höhepunkt, als Lazio die zweite italienische Meisterschaft unter der Leitung von Trainer Sven-Göran Eriksson gewann. Dieses Trikot ist für viele Fans ein Symbol für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte und ein absolutes Muss für jeden Lazio-Anhänger.

Auch ein weiteres legendäres Retro Lazio Trikot ist das im Jahr 1998 eingeführte “Cirio”-Trikot, das vom italienischen Hersteller Ennerre produziert wurde. Es ist eines der ikonischsten Trikots in der Geschichte des Vereins und wurde von Spielern wie Diego Simeone, Pavel Nedved, Marcelo Salas und Roberto Mancini getragen. Die vertikalen weißen und himmelblauen Streifen, der V-Ausschnitt und das Sponsorenlogo “Cirio” machen dieses Trikot zu einem echten Klassiker und einem Sammlerstück für Lazio-Fans.

Das Stadio Olimpico – Heimat der Biancocelesti

Seit 1953 ist das Stadio Olimpico die Heimat der SS Lazio und bietet Platz für über 70.000 Zuschauer. Das Stadion teilen sich die Biancocelesti mit ihren Stadtrivalen AS Rom und ist damit Schauplatz des berühmten römischen Derbys, des “Derby della Capitale”. Im Laufe der Jahre wurden im Stadio Olimpico nicht nur zahlreiche Fußballspiele, sondern auch Leichtathletikwettbewerbe, Rugby-Spiele und Konzerte abgehalten.

Das Stadion wurde mehrmals modernisiert und erweitert, zuletzt für die Fußball-Weltmeisterschaft 1990, als unter anderem eine neue Tribüne und eine Laufbahn hinzugefügt wurden. Mit seiner imposanten Struktur und seiner langen Geschichte ist das Stadio Olimpico ein wichtiger Teil der Identität von Lazio.

Legendäre Spieler im Retro Lazio Trikot

Über die Jahre hinweg haben viele großartige Spieler das Retro Lazio Trikot getragen. Einige der bekanntesten Namen sind der erfolgreiche Stürmer Giorgio Chinaglia, der in den 1970er Jahren für die Mannschaft spielte und maßgeblich zur ersten italienischen Meisterschaft beitrug. Ebenso unvergesslich sind Spieler wie Bruno Giordano, der in den 1980er Jahren den Angriff anführte, und der Tscheche Pavel Nedved, der 1996 zu Lazio wechselte und als einer der besten Mittelfeldspieler der 1990er Jahre gilt.

In jüngster Zeit sind es vor allem Miroslav Klose, der deutsche Stürmer, und Ciro Immobile, der aktuelle Topscorer und Kapitän der Mannschaft, die das Trikot der SS Lazio mit Stolz getragen haben und die Fans mit ihren außergewöhnlichen Leistungen begeistert haben.

Das Retro Lazio Trikot ist also mehr als nur eine Hommage an die glorreiche Vergangenheit des Vereins. Es ist ein Stück Kultur, ein Symbol der Leidenschaft und des Zusammenhalts der Fans, die ihre Mannschaft in guten wie in schlechten Zeiten unterstützen. Diese Trikots sind eine Verbindung zwischen den legendären Spielern der Vergangenheit und der Gegenwart und tragen die Erinnerung an die großen Erfolge und einzigartigen Momente, die die Geschichte der SS Lazio geprägt haben.