Søg
Generic filters

Reims

Einleitung Der Retro Reims-Trikot ist eines der beliebtesten Sammlerstücke unter den Fußballfans. Reims, offiziell Stade de Reims, ist ein französischer Fußballverein, der 1931 gegründet wurde und in der nordostfranzösischen Stadt Reims beheimatet ist. Der Verein hat im Laufe seiner Geschichte mehrere Meistertitel und Pokale gewonnen und ist bekannt für seine ikonischen Trikots und Legenden, die […]



Einleitung

Der Retro Reims-Trikot ist eines der beliebtesten Sammlerstücke unter den Fußballfans. Reims, offiziell Stade de Reims, ist ein französischer Fußballverein, der 1931 gegründet wurde und in der nordostfranzösischen Stadt Reims beheimatet ist. Der Verein hat im Laufe seiner Geschichte mehrere Meistertitel und Pokale gewonnen und ist bekannt für seine ikonischen Trikots und Legenden, die das Team repräsentierten. In diesem Artikel werden wir die Geschichte von Reims, das Retro-Trikot, die Vereinsfarben, das Stadion und einige der historischen Spieler erkunden.

Geschichte des Vereins

Stade de Reims wurde 1931 gegründet und spielte in den ersten Jahren in regionalen Ligen, bevor der Verein nach dem Zweiten Weltkrieg in den französischen Profifußball aufstieg. Reims etablierte sich schnell als einer der führenden Vereine des Landes und gewann zwischen 1949 und 1962 sechsmal die französische Meisterschaft und zweimal den Coupe de France.

Die 1950er- und 1960er-Jahre gelten als die goldene Ära von Stade de Reims. In dieser Zeit erreichte der Verein zweimal das Finale des Europapokals der Landesmeister, dem Vorläufer der heutigen Champions League. 1956 unterlagen sie Real Madrid im Endspiel, und 1959 erreichten sie erneut das Finale, verloren jedoch erneut gegen die Königlichen.

Nach den erfolgreichen Jahren folgte eine Periode des Niedergangs des Vereins in den 1970er Jahren, die in den Abstieg in die dritte Liga im Jahr 1979 gipfelte. In den folgenden Jahrzehnten kämpfte Reims in den verschiedenen französischen Ligen und kehrte erst 2012 in die Ligue 1 zurück. Der Verein spielt derzeit in der zweiten französischen Liga, der Ligue 2.

Das Retro Reims-Trikot und Vereinsfarben

Das ikonische Retro Reims-Trikot ist eine Hommage an die goldenen Zeiten des Vereins in den 1950er- und 1960er-Jahren. Die traditionellen Farben des Trikots sind rot und weiß. Das Heimtrikot ist normalerweise in leuchtendem Rot gehalten, während das Auswärtstrikot in der Regel weiß ist, oft mit roten Akzenten.

Das Retro-Trikot ist besonders beliebt bei Sammlern und Fans des Vereins und ist ein Symbol der Erfolge, die Stade de Reims in der Vergangenheit hatte. Die klassischen Trikots wurden oft von Sportmarken wie Adidas, Umbro und Macron hergestellt.

Das Stadion: Stade Auguste-Delaune

Das Stade Auguste-Delaune, benannt nach einem ehemaligen französischen Fußballspieler und Widerstandskämpfer, der während des Zweiten Weltkriegs hingerichtet wurde, ist das Heimstadion von Stade de Reims. Das Stadion wurde 1935 eröffnet und hatte im Laufe der Jahre mehrere Renovierungen, um den Anforderungen eines modernen Fußballstadions gerecht zu werden.

Das Stade Auguste-Delaune bietet Platz für rund 21.000 Zuschauer. Die Haupttribüne ist nach Raymond Kopa, einer der größten Spieler des Vereins und einer Legende des französischen Fußballs, benannt. Die Fans von Stade de Reims sind für ihre leidenschaftliche Unterstützung bekannt, und das Stadion erlebte in den erfolgreichen Zeiten des Vereins oft ausverkaufte Spiele.

Historische Spieler

Stade de Reims hatte im Laufe der Jahre einige herausragende Spieler, die maßgeblich zu den Erfolgen des Vereins in den 1950er- und 1960er-Jahren beitrugen. Einige der bekanntesten ehemaligen Spieler sind:

– Raymond Kopa: Der französische Stürmer, der auch “Napoleon des Fußballs” genannt wurde, ist einer der bekanntesten Spieler von Stade de Reims. Er spielte zwischen 1951 und 1957 für den Verein und war maßgeblich am Gewinn von vier Meistertiteln und zwei Coupe de France-Titeln beteiligt.

– Just Fontaine: Der französische Stürmer ist bekannt für seinen Torinstinkt und seine Rekordmarke von 13 Toren bei der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden. Fontaine spielte von 1956 bis 1962 für Stade de Reims und gewann zwei Meistertitel und einen Pokal mit dem Verein.

– Roger Marche: Der Verteidiger spielte über zwei Jahrzehnte für Stade de Reims und war Teil des erfolgreichen Teams in den 1950er-Jahren. Er ist als einer der besten französischen Verteidiger aller Zeiten anerkannt und gewann mit Reims vier Meistertitel und zwei Pokale.

– Dominique Colonna: Der Torhüter war zwischen 1955 und 1961 ein Schlüsselspieler für Stade de Reims und gewann mit dem Verein drei Meistertitel und einen Pokal. Er war auch Teil des französischen Teams, das bei der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden den dritten Platz erreichte.

Fazit

Der Retro Reims-Trikot ist ein wichtiges Symbol für die Erfolge von Stade de Reims in der Vergangenheit und repräsentiert eine der erfolgreichsten Perioden in der Geschichte des Vereins. Die goldene Ära von Reims in den 1950er- und 1960er-Jahren bleibt unvergessen und zieht bis heute Fußballfans und Sammler an.