Søg
Generic filters

Southampton

Geschichte des Southampton FC Der Southampton Football Club, auch bekannt als die “Saints”, wurde im Jahr 1885 gegründet. Ursprünglich hieß der Verein St. Mary’s Young Men’s Association Football Club, aber im Jahr 1894 wurde der Name in St. Mary’s Football Club geändert, bevor er schließlich 1897 den heutigen Namen Southampton FC annahm. Der Verein hat […]

Geschichte des Southampton FC

Der Southampton Football Club, auch bekannt als die “Saints”, wurde im Jahr 1885 gegründet. Ursprünglich hieß der Verein St. Mary’s Young Men’s Association Football Club, aber im Jahr 1894 wurde der Name in St. Mary’s Football Club geändert, bevor er schließlich 1897 den heutigen Namen Southampton FC annahm. Der Verein hat eine reiche Geschichte und bedeutende Erfolge in verschiedenen Fußballwettbewerben, darunter zählen Siege im FA Cup, mehrere Top-Drei-Plätze in der Ersten Liga und regelmäßige Teilnahmen an europäischen Wettbewerben. Die Heimat des Southampton FC ist das St. Mary’s Stadium, welches im Jahr 2001 eröffnet wurde und Platz für 32.384 Zuschauer bietet.

Die klassischen Retro-Trikots des Southampton FC

Im Laufe seiner Geschichte präsentierte der Southampton FC verschiedene Trikotdesigns, wobei das klassische Retro-Trikot durch das ikonische Rot-Weiß-Design gekennzeichnet ist. Die Hauptfarbe des Heimtrikots ist Rot, während weiße Details auf der Brust, den Ärmeln und dem Kragen auftauchen. Die Farben wurden vom Club gewählt, um die Verbindung zur Stadt und ihrem Wappen zu verdeutlichen, das einen roten Schild zeigt und von zwei weißen Rosen flankiert wird.

Einige andere Retro-Trikots sind von besonderer Bedeutung, wie das gelb-blau gestreifte Auswärtstrikot, das 1976 getragen wurde, als Southampton seinen ersten und bisher einzigen FA Cup gewann. In jener Saison besiegten sie sensationell Manchester United mit 1:0 im Finale. Es ist erwähnenswert, dass diese Auswärtstrikots von der englischen Firma Admiral hergestellt wurden, die heute als Pionier des modernen Fußballtrikots gilt.

Ein weiteres denkwürdiges Retro-Trikot ist das Design der Saison 1983/84, in der Southampton die Erste Liga auf dem 2. Platz beendete, der höchsten Platzierung in der Vereinsgeschichte. Diese Trikots zeichneten sich durch ein rot-weiß gestreiftes Muster aus, das von einem eigenen Kragendesign begleitet wurde. In dieser Saison spielten einige der größten Spieler des Clubs, wie Peter Shilton, Mick Channon und Steve Moran.

Das St. Mary’s Stadium

Das St. Mary’s Stadium wurde 2001 als Ersatz für das denkwürdige alte Stadion „The Dell“ erbaut und ist seitdem die Heimat des Southampton FC. Das Stadion kann über 32.000 Zuschauer aufnehmen und liegt etwa 2 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es ist modern, gut ausgestattet und bietet den Fans ein beeindruckendes Erlebnis bei Heimspielen.

Ein Kuriosum bezüglich des Stadions ist die Tatsache, dass noch heute einige Fans gegnerischer Teams glauben, es stünde auf einem Friedhof. Die scherzhafte Behauptung wurde durch einen Mythos aufrechterhalten, der sich um das alte Stadion “The Dell” drehte. Trotzdem bleibt das St. Mary’s Stadium stolze Heimat der Saints und ein Ort, wo Legenden geboren wurden und Geschichte geschrieben wurde.

Historische und legendäre Spieler des Southampton FC

Im Laufe ihrer Geschichte hat der Southampton FC einige legendäre Spieler hervorgebracht, die nicht nur durch ihre sportliche Exzellenz, sondern auch durch ihre Loyalität zum Verein berühmt wurden. Nachfolgend werden einige dieser Helden aufgeführt:

– Mick Channon: ein Topstürmer in den 1960er und 1970er Jahren, der in zwei Amtszeiten insgesamt 228 Tore für die Saints erzielte.

– Matthew Le Tissier: Mit 210 Toren ist Le Tissier der zweitbeste Torschütze des Clubs und hat während seiner gesamten Karriere nur für die Saints gespielt. Vor allem seine spektakulären Tore und seine Fairness sind legendär.

– Terry Paine: Er ist der Spieler mit den meisten Auftritten für Southampton und hat insgesamt 713 Spiele absolviert. Paine, ein talentierter Flügelstürmer, trug auch zum Erfolg der englischen Nationalmannschaft bei, unter anderem zum Gewinn der Weltmeisterschaft 1966.

– Peter Shilton: einer der besten englischen Torhüter aller Zeiten, der in den 1980er Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität der Saints leistete und auch 125 Mal für die englische Nationalmannschaft spielte.

Insgesamt bietet die Geschichte des Southampton FC eine Mischung aus Erfolgen, Enttäuschungen und legendären Spielern, die die Herzen der Fans eroberten. Kein Wunder also, dass das Retro-Trikot des Vereins viele Emotionen und Erinnerungen weckt und für jüngere Fans eine Verbindung zur glorreichen Vergangenheit ihres Clubs darstellt.